Dierk Schaefers Blog

Das jüngste Gerücht vom Jüngsten Gericht

Posted in Kirche, Theologie by dierkschaefer on 3. Juli 2011

das jüngste gericht 

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. R.A. said, on 3. Juli 2011 at 01:01

    Mit dem verrosteten Bild könnte man ja glatt lästern!

  2. Erika Tkocz said, on 3. Juli 2011 at 02:56

    Tja das ist doch wirklich einmal überlegenswert,

    wieso hat Gott seinen Sohn geopfert????

    „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.“
    (Johannes 3,16)

    Das wäre doch nicht nötig gewesen, denn es gibt doch die Verjährung!
    Glaube erscheint mir doch etwas sehr Widersprüchliches zu sein bzw. Glauben und danach zu Handeln sind wohl zwei Paar Schuhe.

  3. helmutjacob said, on 3. Juli 2011 at 15:11

    Beim Anklicken des Schriftzuges „das jüngste gericht“ über dem Bild müsste sich folgender Link öffnen:

    Klicke, um auf das-jc3bcngste-gericht2.pdf zuzugreifen

    Das müsste ein 12-seitiger Text sein. Das Öffnen dieser Datei funktioniert aber nicht.

  4. helmutjacob said, on 3. Juli 2011 at 15:16

    tut es doch, aber nur i neuen fenster und um 90* verdreht.

  5. Egbert Schmoll said, on 26. März 2014 at 13:01

    Ich kenne den Abt und er geht in den Fällen von Gewalt und Missbrauch in seinem Kloster absolut inkompetent um. Eine Schande für die Kirche.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: