Dierk Schaefers Blog

Mehr Opfer von Menschenhandel – aber weniger Verurteilte

Posted in Justiz, Kriminalität, Menschenrechte, Politik by dierkschaefer on 14. April 2013

»Zwangsarbeit, Prostitution, Organhandel: Die Zahl der Opfer von Menschenhandel ist in der Europäischen Union deutlich gestiegen. Doch

gleichzeitig wurden weniger Kriminelle verurteilt. Defizite im Kampf gegen Menschenhändler gibt es auch in Deutschland, bemängelt die EUKommission«.

http://www.sueddeutsche.de/politik/2.220/eu-studie-mehr-opfer-von-menschenhandel-aber-weniger-verurteilte-1.1648648

Warum erteilt man nicht jedem Menschen, der seinen Schlepper oder Ausbeuter an die Justiz liefert, eine mindestens auf fünf Jahre befristete Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung?

Tagged with:

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 14. April 2013 at 18:03

    Wenn die Legislative immer mehr Schlupflöcher für Sklavenhändler öffnet (Leiharbeiter zu Dumpinglöhnen),
    gibt es eben immer weniger Straftatbestände. Folglich nimmt die Zahl der Verurteilungen ab.

    Das gilt auch für Prostitution, auch auf diesem Gebiet hat man Straftatbestände abgeschafft, hat neue Schlupflöcher geschaffen.

    Die EU-Kommission ist ein Haufen Scheinheiliger, denn sie unternahm nichts gegen mehr als fragwürdige
    Gesetzesänderungen in der BananenRepublikDeutschland.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: