Dierk Schaefers Blog

Wo Religion war, ist Wüste

Posted in Gesellschaft, Kirche, Psychologie, Religion, Theologie by dierkschaefer on 19. August 2013

Wo Religion war, ist Wüste

Am Beispiel der Kirchenlieder zeigt der Autor auf, wie man durch die Jahrhunderte hindurch mit lieb-vertrautem Glaubensgut umgegangen ist, es verändert und zensiert hat[1]. Der Verlust an Trost und Zuversicht dürfte irreversibel sein und es bleibt so etwas wie die Trauer um eine verlorene Heimat. Ja, wir sind erwachsen geworden und schrecklich ernüchtert.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: