Dierk Schaefers Blog

Das #Familienpapier der #EKD

Posted in Kinderrechte, Kirche, Pädagogik, Soziologie, Theologie by dierkschaefer on 30. September 2013

Die Berichterstattung über die theologische Fachtagung in Berlin zur Orientierungshilfe „Zwischen Autonomie und Angewiesenheit“ differiert von Betrachter zu Betrachter. Recht kritisch der Artikel in der FR[1].

Was mich einerseits erstaunt, andererseits nicht wundert: Es geht in Zustimmung wie Kritik am umstrittnen Papier immer nur um die Erwachsenen. Von Kindern ist nicht die Rede. Dabei war es doch schon einmal Konsens, daß Familie ist, wo Kinder sind.

Wir wissen zwar, daß Familie für Kinder ein nicht ungefährlicher Ort ist – Mißhandlungen und Mißbrauch kommen hier (in absoluten Zahlen) am häufigsten vor. Was fehlt, sind zuverlässige Zahlen über Kinder in sogenannten „Patchwork-Familien“. Das Patchwork beginnt bereits, wenn an die Stelle eines natürlichen Elternteils ein neues, soziales Elternteil tritt. Ein Sozialpädagoge sagte mir auf meine Frage: Kindern in solchen Familien gehe es „ganz beschissen“. Es gebe Fälle, in denen sie selber die einzigen aus der ursprünglichen Familie sind, alle anderen Personen hätten gewechselt. Nach – ich weiß nicht wie zuverlässigen – Untersuchungen, fehlt bei „Stiefvätern“ die Inzestbarriere. Es scheint so zu sein, daß bei Berichten über Kindesmißbrauch durch den Vater eher der Stiefvater gemeint ist.

 

Doch all das ist Stochern im Nebel. Es hätte der EKD gut angestanden, diese Fragen wissenschaftlich angemessen klären zu lassen, bevor sie einer Gleichstellung der Formen des Zusammenlebens das Wort redet. Wie Erwachsene zusammen leben, ist deren Sache, und es war richtig, hier den Focus auf die Verantwortung füreinander zu legen.

Doch worüber regen sich die Gegner des Familienpapiers auf? Über die Frage, ob nicht ausschließlich die herkömmliche Ehe bibelkonform ist. Das nenne ich Fundamentalismus: Gefangen im Käfig biblischer Angepaßtheit macht man viel Aufhebens – letztlich nur für sich[2]. Wozu an die Kinder denken?


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: