Dierk Schaefers Blog

Klima der Angst

Posted in heimkinder, Justiz, Kinderrechte, Kirche, Kriminalität, Pädagogik, Politik by dierkschaefer on 10. Oktober 2013

»Die Übergriffe, stellte die Autorin fest, seien in einem Umfeld geschehen, das von Mangelwirtschaft geprägt war. Überall habe Personal gefehlt, Mitarbeiter mit qualifizierter Ausbildung seien selten gewesen. Die Heime wurden unzureichend kontrolliert. In manchen herrschte ein Klima der Angst, das durch das Fehlen von Vertrauenspersonen verschlimmert wurde. Die Historikerin schilderte Fälle von körperlichen Züchtigungen. Ausreißerinnen mussten eine spezielle Kleidung tragen, selbst beim Gang durchs Dorf oder beim Besuch des Gottesdienstes. Viele Jugendlichen hatten harte Feldarbeit zu verrichten. In mehreren Fällen wurden Jungen von Betreuern sexuell mißbraucht«.[1]

 

Nun ja, dann kommt das Übliche:

»Betroffene ehemaliger Heimkinder können mit Entschädigungen aus dem bundesweiten Hilfsfonds rechnen… Strafrechtlich sind die Fälle laut Staatsanwaltschaft Tübingen verjährt«.

 

Doch immerhin offenbart mal eine Einrichtung, wie viel/wie wenig sie in den Fonds eingezahlt hat: 73 000 €.

Das sind pro Untersuchungsjahr 3.000,00 €. Befragt wurden im Rahmen der Untersuchung »45 ehemalige Bewohner« Dann wären das pro befragten Kopf 1.622,22 €.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: