Dierk Schaefers Blog

»Keine Paralleljustiz mit „Friedensrichtern“«

Posted in Justiz by dierkschaefer on 24. November 2013

Prinzipiell ist es richtig, wenn verlangt wird, daß in Deutschland deutsche Gesetze angewendet werden und nicht die Scharia.[1] Auf die Ausnahmen will ich hier nicht eingehen.

 

In der Diskussion wird verschwiegen, daß die muslimischen Friedensrichter in vielen Fällen tatsächlich Frieden stiften; zwar nicht den mit dem Rechtssystem, aber den mit den Kriminalitätsopfern. Die nämlich erhalten mit dem Friedensschluß eine Entschädigung, auch wenn hier zuweilen Statusungleichheiten eine Rolle spielen mögen.

Deutsche Strafgerichte verurteilen den Täter. Der kommt dann in den Knast, darf Matten flechten und verdient nichts, mit dem er Entschädigung leisten könnte. Das erspart wenigstens den Gang zum Zivilgericht.

Und was den Täter betrifft: Er muß zwar im Knast (billig) arbeiten, doch werden für ihn keine Sozialabgaben entrichtet. Das führt zu Rentenausfällen, die dann die Allgemeinheit über die Sozialausgaben kompensieren darf.

Vielleicht denken unsere Politiker und Rechtsphilosophen darüber einmal nach.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: