Dierk Schaefers Blog

»Uns Heimkindern ist nie geglaubt worden«

Posted in Gesellschaft, heimkinder, Kriminalität by dierkschaefer on 7. Januar 2014

»Uns Heimkindern ist nie geglaubt worden«

http://www.news.at/a/kinderheim-stiefern-misshandlungsvorwuerfe-opfer

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Michael Jahnke-Fox Freier Journalist said, on 8. Januar 2014 at 03:25

    Es ist nicht verwunderlich dass gerade in Österreich derartige Vorfälle herunter gespielt werden. Gerade nach Beendigung des WW II aus dem viele der führenden NS Verbrecher kamen wie A. Hitler, E. Kaltenbrunner usw. war das NS denken noch Jahrzehnte lang lebendig. Auch wenn sich die Österreicher immer wieder als Opfer des deutschen NS Regime bezeichnen fragt man sich verwundert woher am 12. März 1938 die vielen Jubilanten bei Einzug der deutschen Wehrmacht in Wien kamen? Etwa alles deutsche Statisten und Schauspieler gewesen? Und so kamen auch die damaligen Heimleiter und,Erzieher aus der braunen Vergangenheit Österreichs. Was in den 30er/40er Jahren als gut befunden wurde übernahmen diese der Einfachheit halber nach 1945 1:1! Wenn also eine ehemalige Heimleitung die Vorwürfe ehemaliger Heimkinder der 50er/60er und bis weit in die 80er Jahre in Frage stellt, dann muss man diese historische Tatsachen immer im Hinterkopf halten. Jenen geht es doch eh nur um das Ansehen ihrer Einrichtungen. Schon alleine die Bemerkung „In Stiefern herrscht die Pädagogik, nicht die rohe Gewalt“ sollte man mit größter Vorsicht zur Kenntnis nehmen. Mag sein das es heute etwas anders dort geworden ist, aber von den damaligen Zuständen habe ich nichts konkretes aus den Aussagen der aktuellen Heimleiterin entnehmen können. Vielleicht ist diese auch jung um derartige Beurteilungen abgeben zu können, dann allerdings hätte diese sich bei ihren Aussagen etwas mehr zurück halten sollen. Heimkindern wurde nach ’45 nie geglaubt und nach „damaliger Erziehungsorientierung“ erzogen. So leicht redet man sich hier raus und versteckt sich zudem immer wieder hinter dem Schutzschild der Verjährung. Ich für meinen Teil, glaube den Darstellungen und Angaben der betroffenen ehemaligen Heimkinder!

  2. outdoor said, on 8. Januar 2014 at 14:56

    spricht er von oesterreich oder von deutschland? es gleicht sich wie ein ei dem anderen, und warum tut man sich nicht zusammen?

  3. Heidi Dettinger said, on 9. Januar 2014 at 00:40

    Versuche gibt es genug, outdoor! Aber leider scheint jeder so sehr in seinem eigenen Leid/Kampf/Auseinandersetzung und seinen eigenen Versuchen der Aufarbeitung zu stecken, dass diese Versuche immer wieder im Sande verlaufen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: