Dierk Schaefers Blog

Franz Kaspar äußert sich

Posted in heimkinder, Kinderrechte, Kirche, Kriminalität by dierkschaefer on 8. April 2014

Er war mehrfach Thema in diesem Blog. Darum soll seine Stellungnahme zu den Vorwürfen auch hier zu lesen sein[1]

Stellungnahme_Dr_Kaspar

 

[1] https://dierkschaefer.wordpress.com/2014/04/07/stiftungsdirektor-franz-kaspar-deckte-vinzentinerinnen/

Advertisements

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 8. April 2014 at 23:40

    „…..stiftungsdirektor-franz-kaspar-deckte-vincentinerinnen/“ steht da,von Dierk Schäfer geschrieben. Das glaube ich sofort!

    Der Kaspar schreckt auch vor nix zurück – und da fragt man sich, welche Klerikalen auch regelmäßig Vinzentinerinnen
    deckten. Das hätten die ruhig öfter machen sollen, dann wären weniger Kinder Opfer der unbefriedigten Nonnen
    geworden.

    Es gibt ein Schreiben zum Mißbrauch von Heimkindern, in dem steht wörtlich „Die Täter deckten sich gegenseitig“.
    Okay, nur weiter so, liebe Täter – wenn dadurch weniger Kinder mißbraucht werden…

    Gefällt mir, so eine doppeldeutige Schreibe.

  2. Fachjournalist Michael Jahnke-Fox said, on 9. April 2014 at 00:39

    Alles wie schon so oft gehabt, nur Lippenbekenntnisse. Ich würde solchen Aussagen wenig vertrauen schenken zumal diese von der kath. Kirche sind. Es ist doch immer wieder erstaunlich wie viele Kutten-träger sich immerzu ihre Hände wider besserem Wissen in Unschuld waschen. Nicht zu vergessen das die beiden Kirchen in Deutschland primär Wirtschaftsunternehmen sind und sekundär erst Nächstenliebe praktizieren, wie immer die auch aussehen mag. Wer diese Leuten immer noch traut dem ist einfach nicht mehr zu Helfen.

  3. Heidi Dettinger said, on 9. April 2014 at 03:00

    Ich frage mich, ob der Kaspar sich auch schon bei Alexander Homes entschuldigt hat, den er doch so vehement angegangen ist. Dabei hat Alexander vor Jahren genau das geschrieben, für was sich der saubere Herr nun „entschuldigt“.

    EIgentlich aber verstehe ich gar nicht, warum Herr Kaspar zu irgend etwas Stellung nimmt, wenn dabei rauskommt, dass er eigentlich nix getan hat – nichts gewusst von gequälten Kindern, nichts gewusst von Kunst, die in seinen Privaträumen hing (ach so, hing ja nur da, bis der richtige Platz gefunden wurde… mach ich auch immer so: erst kauf ich mir ein neues Sofa, wenn es dann da ist, überlege ich, wo ich es wohl stehen haben will…), naja, und wegen seines Fiffis, diesem T.v.E. entschuldigt er sich gleich mit.

    Sorry, sorry, sorry, Kaspar, vielleicht glaubt dir ja der oberste Dienstherr – auf Erden dürfte das kaum jemanden noch gelingen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: