Dierk Schaefers Blog

Ein unverbesserlicher Nazi und seine Kinder

Posted in Geschichte, Weltanschauung by dierkschaefer on 30. April 2014

Nur von der Struktur her ist der Fall Mallach typisch. Ungewöhnlich ist aber manches. Immerhin machte Hans Joachim Mallach, ehemaliges Mitglied der SS und der Prätorianergarde[1] Hitlers, er hatte sich freiwillig dazu gemeldet[2], in der Bundesrepublik Karriere als Gerichtsmediziner und der Zufall wies ihm eine bedeutende Rolle zu: Er obduzierte die Leichen der RAF-Häftlinge[3] und nahm ihnen als persönliche Trophäe die Totenmasken ab. Doch nach dem Urteil und den Erfahrungen seiner Söhne war er Nazi geblieben. Das ist jedoch der spezielle Teil einer bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. Der allgemeine Teil, die Erziehung seiner Kinder und deren Auflehnung gegen den Nazi-Vater gehört zur Normalität der Geschichte von Nachkriegskindern.

 

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4torianer

[2] http://de.wikipedia.org/wiki/1._SS-Panzer-Division_Leibstandarte-SS_Adolf_Hitler

[3] http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-25448057.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: