Dierk Schaefers Blog

Pressemeldung – Deutsche Bischofskonferenz zum Umgang mit sexuellem Missbrauch im kirchlichen Bereich

Posted in Kirche, Kriminalität by dierkschaefer on 22. Mai 2014

„Wir deutschen Bischöfe machen uns zu eigen, was Papst Franziskus den Opfern sexuellen Missbrauchs im Jahre 2013 sagte, als er betonte, seine ‚Gedanken allen jenen zuzuwenden, die unter Missbrauch gelitten haben und leiden. Ich möchte ihnen versichern, dass ich sie in meine Gebete einschließe, aber ich möchte auch eindringlich betonen, dass wir alle uns klar und mutig dafür einsetzen müssen, dass jeder Mensch, vor allem die Kinder, die zu den verwundbarsten Gruppen gehören, immer verteidigt und geschützt werden.‘
Das ist für uns ebenfalls eine Verpflichtung.“[1]

Weitere links[2]

 

[1] http://www.dbk.de/presse/details/?presseid=2558

[2] http://www.dbk-shop.de/media/files_public/cjvmmvupwo/DBK_5246.pdf

http://www.dbk.de/themen/thema-sexueller-missbrauch/

 

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 22. Mai 2014 at 13:53

    Na wunderbar,
    die alten Männer frischen die nichts kostenden blöden Sprüche auf und halten die Taschen zu. Wenigstens einer der
    Staatsschauspielern hätte sich wieder mal medienwirksam hinlegen und den Fußboden knutschen können. Das sollte
    doch wirklich drin sein. Unterblieb wohl, weil der nicht mehr hochgekommen wäre. „Erde zu Erde, Asche zu Asche – die Kohle bleibt in unserer Tasche!“ lautet das Pflichtgebet der greisen Volksverdummer.

    • Helmut Jacob said, on 22. Mai 2014 at 17:16

      der knutscher war diesmal virtuell 😉

  2. H. Dettinger said, on 24. Mai 2014 at 18:35

    Bleibt zu fragen, was daran mutig sein soll, kleine Kinder zu schützen…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: