Dierk Schaefers Blog

Bald sind auch Sie #Zielperson

Posted in Politik by dierkschaefer on 1. Juni 2014

»Die NSA greift laut neuesten Snowden-Enthüllungen Massen an Bildern aus dem Internet ab, um sie mit Gesichtserkennungssoftware zu prüfen. Der amerikanische Geheimdienst hoffe, mit Hilfe der Technologie das Auffinden von Zielpersonen rund um die Welt zu revolutionieren, schrieb die amerikanische Zeitung „New York Times“ in der Nacht zum Sonntag«[1].

Doch nicht diese Meldung ist interessant. Viel interessanter ist, daß deutsche Politiker in ihrer US-Verblendung behaupten, Herr Snowden habe sein Pulver verschossen und eine Anhörung sei eigentlich überflüssig.

Sie haben nur vor zweierlei Angst.

1. Daß Sie doch noch genötigt sein könnten, aus den Enthüllungen Konsequenzen zu ziehen, und damit nicht nur unseren großen Bruder jenseits des Atlantik zu vergrätzen, sondern auch die eigenen Geheimdienste bloßzustellen.

2. Herr Snowden könnte ja auf deutschen Boden einen Asylantrag stellen, und das wäre hochnotpeinlich. Es ist anscheinend noch niemand drauf gekommen, daß man ihn auch exterritorial auf einem deutschen Flughafen anhören könnte. Wir haben doch diese Bereiche geschaffen, damit wir Asylanten völkerrechtlich korrekt ins nächste Flugzeug setzen können, ohne daß sie die Chance auf einen Asylantrag haben. Wahrscheinlich aber ist die Denkblockade pure Diplomatie. Denn wenn ein Politiker diese Möglichkeit erwähnen würde, müßte man deutlich machen, daß man Snowden partout nicht einwandfrei anhören will. Denn Videoanhörungen oder eine in Moskau kann man immer unter Verdacht stellen.

 

[1] http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/amerika/nsa-sammelt-millionen-bilder-fuer-gesichtserkennung-12966828.html

Advertisements
Tagged with:

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. H. Dettinger said, on 2. Juni 2014 at 04:09

    Das hat sicher nicht zuletzt auch hiermit zu tun: http://www.tagesschau.de/inland/bnd-sozialenetzwerke100.html

  2. m.dahlenburg said, on 2. Juni 2014 at 14:52

    „Sie (die politiker) haben nur vor zweierlei Angst“

    einspruch! snowden ist wohl nirgends gefährdeter als in deutschland. daraus resultiert die angst, dass sich eine der bayrischen us-drohnen verirren und versehentlich auf snowden landen könnte und dass das merkel dann nicht wüsste, ob es jammern oder doch lieber wieder dackelig jauchzen sollte. doppelt peinlich wär aber wirklich, wenn dann irgendwann rauskäme, dass – indirekt – deutsche dienste den joystick in der hand hatten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: