Dierk Schaefers Blog

Prioritäten und Posterioritäten

Posted in Gesellschaft, Kriminalität, Menschenrechte, Politik by dierkschaefer on 15. Juni 2014

Prioritäten und Posterioritäten

Es gibt Wichtiges und weniger Wichtiges. Politiker bestimmen die Tagesordnung. Und darum verachten wir sie zuweilen, die Politiker. Manchmal sind sie sogar richtig zum Kotzen.

Leider vergessen wir das regelmäßig vor den Wahlen.

»150 Millionen Frauen und Mädchen und 70 Millionen Männer und Jungen werden nach UN-Schätzungen jedes Jahr in kriegerischen Konflikten missbraucht. In London wurde nun ein internationales Protokoll verabschiedet, mit dem die Straflosigkeit der Täter wirksam beendet werden soll. Beschämend sei, dass kein einziger deutscher Minister daran teilnahm, kommentiert Jochen Spengler.«[1]

 

[1] http://www.deutschlandfunk.de/sexuelle-gewalt-das-tabu-des-schweigens-gebrochen.720.de.html?dram:article_id=289194

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 15. Juni 2014 at 10:58

    Motto unser Regierung:

    Nicht aktiv einbringen,schön still sein, sonst vermutet man (zu Recht), dass die BananenRepublikDeutschland von den
    Leichen im eigenen Keller (Heimkinder-und Heimkinder-Fonds-Skandale) ablenken möchte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: