Dierk Schaefers Blog

Christoph Butterwegge ist der Hecht im Karpfenteich …

Posted in Politik, Soziologie, Wirtschaft by dierkschaefer on 16. Juni 2014

… der behäbigen Sozialwissenschaftler. Er spricht Klartext, wo andere dürre Statistiken vorlegen. Wer wie ich das Glück hatte, ihn mehrfach als Referenten zu gewinnen, weiß das zu schätzen, auch wenn er regelmäßig einen „Werbeblock“ für seine Publikationen einlegt. Butterwegge fesselt sein Publikum, er polarisiert und ist um kein Argument verlegen.

Nun also wieder einmal die Armut und ihre Ursachen. »Armut und Reichtum sind keine unsozialen Kollateralschäden der Globalisierung, wie man die Menschen glauben machen möchte, sie sind im kapitalistischen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem vielmehr strukturell angelegt…. Dass man auf Kapitaleinkünfte (Zinsen, Dividenden usw.) bloß noch 25 Prozent Abgeltungssteuer zahlen muss, während Arbeitnehmer bis zu 42 Prozent Lohn- bzw. Einkommensteuer entrichten müssen, ist eine schreiende Ungerechtigkeit.« [1]. Das stimmt und deckt sich mit anderen Untersuchungen. Die Politiker betreiben ihre Geschäfte, nicht unsere. Auch darum wird die Armut zunehmen.

Weitere Infos zur Verarmung Vieler und Bereicherung Weniger

 

[1] http://www.tagesspiegel.de/meinung/armutsforscher-christoph-butterwegge-deshalb-werden-die-ursachen-von-armut-in-deutschland-verschwiegen/10043732.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: