Dierk Schaefers Blog

Entwaffnend

Posted in heimkinder, Justiz, Kinderrechte, Kirche, Kriminalität by dierkschaefer on 4. Juli 2014

Entwaffnend

Die Evangelische Brüdergemeinde Korntal scheint nicht nur auf die Verjährungseinrede zu setzen, »sondern beantragte im weiteren Verlauf zudem, Sailers Antrag auf Prozesskostenhilfe abzulehnen«.[1]

Unsere Pietisten sind anscheinend doch nicht so sprachlos wie angenommen[2].

 

[1] http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.bruedergemeinde-korntal-klaeger-haelt-an-meisten-forderungen-fest.ea7448df-0004-4675-be22-8b39f7374bc8.html

[2] https://dierkschaefer.wordpress.com/2014/07/03/unsere-pietisten-sie-schamen-sich-und-sind-sprachlos/

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 4. Juli 2014 at 19:44

    Herr Schäfer, die Pietisten waren nie sprachlos – DIE MACHEN NUR SPRACHLOS! Fundamentalisten waren immer
    -und sind- gefährlich.

    • dierkschaefer said, on 5. Juli 2014 at 14:40

      Lieber Herr Kronschnabel, die Pietisten sind nicht so einfältig, wie Sie denken.
      Mein Ausbildungspfarrer litt fürchterlich unter seiner stockpietistischen Kerngemeinde – und ich auch. Damals kam das Wort vom „Pietkong“ auf. Aber er sagte mir, er brauche diese Leute immer wenn er Unterstützung für ein soziales Projekt benötige. Auf die kleinere, „bürgerliche“ Fraktion im Kirchengemeinderat könne er dabei nicht setzen.
      Vieles ist vielfältiger, wenn wir genauer hinschauen. „Hab den Mut, dich deines Verstandes zu bedienen“, ist Kernsatz der Aufklärung. Man muß ihn immer wieder ins Gedächtnis rufen, den Pietisten und anderen, die in manchen Ansichten gar nicht so anders sind.

      • ekronschnabel said, on 6. Juli 2014 at 00:38

        Wie kommen Sie darauf, dass ich die Pietisten für einfältig halte?

        Die ich kenne, sind „durch boide Ohra brennt“, wie es auf der Alb so schön heisst. In der Sippschaft haben wir
        eine ganze Menge solcher Fundamentalisten (UND Adventisten haben wir auch….ich bin also gestraft…) und diese Brüder undSchwestern wissen sich ihre Bibel so auszulegen, wie es ihre Situation erfordert. Die arbeiten mit doppelter Moral,von Einfältigkeit keine Spur. Zwiefältigkeit trifft zu – und jetzt wissen Sie, warum Zwiefalten Zwiefalten heisst……Die Denke übernahmen die Pietisten von den Erz-Katholen…) Sehen Se, auch Sie lernen nicht aus….

        Den letzten Satz lasse ich mal unkommentiert…ich verstand Sie genau.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: