Dierk Schaefers Blog

Der Vatikan rudert zurück

Posted in Kirche, Kriminalität, Theologie by dierkschaefer on 15. Juli 2014

»Zölibat und Missbrauch: Vatikan dementiert angebliche Papstzitate«.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/zoelibat-und-missbrauch-vatikan-dementiert-angebliche-papstzitate-a-980796.html

 

 

Advertisements
Tagged with: , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Heidi Dettinger said, on 15. Juli 2014 at 14:31

    Die Frage nach dem Zusammenhang von Zölibat und sexueller Gewalt ist im Kontext „sexuelle Gewalt in Heimen“ ebenso irrelevant wie die von Pädophilie und sexueller Gewalt.

    Denn in den Heimen, in denen sexuelle Gewalt ausgeübt wurde, ging es eben NICHT (oder doch nur in den seltensten Fällen) um das Ausleben der eigenen Sexualität, sondern schlicht um Gewalt. Gewalt gegen die Schutzbefohlenen, Gewalt, die den TäterInnen nützte, um ihre Position auf dem Rücken der Kinder zu stärken.

    Es ging um das Brechen der Kinder, die Verachtung Kindern gegenüber, die Ausbeutung von Kindern. Und dabei wurde sexuelle Gewalt ebenso eingesetzt, wie Prügeln bis hin zur Folter, Essens- und Schlafentzug, Schwerstarbeit und die Verweigerung von Schul- und Berufsausbildung.

    Gäbe es einen Zusammenhang zwischen Zölibat und sexueller Gewalt, stellt sich doch die Frage, wie letztere in evangelischen, staatlichen oder privaten Heimen zustande kam… Und die Frage, wieso ein zölibitär lebender Mann Kinder zum Ziele seiner unterdrückten Sexualität macht und nicht erwachsene Frauen.

    Pädophile in der Kirche? Es wird sie geben – ebenso wie Homosexuelle. Beides sind aber erst einmal schlicht sexuelle Orientierungen, die keineswegs zu kriminellen Handlungen führen müssen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: