Dierk Schaefers Blog

Omerta cattolica

Posted in Kinderrechte, Kirche, Kriminalität by dierkschaefer on 24. Juli 2014

»Lange hüllte die katholische Kirche einen Deckmantel des Schweigens über sexuellen Missbrauch durch Geistliche«[1].

[1] http://www.dw.de/st%C3%BCck-f%C3%BCr-st%C3%BCck-f%C3%A4llt-der-katholische-mantel-des-schweigens/a-17806407

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 24. Juli 2014 at 22:20

    Ich empfehle, die Unabhängigen Kommissionen zur „Abarbeitung“ der Mißbrauchsfälle in den Bereichen der ev.
    Landeskirchen nach der Anzahl der Fälle zu fragen, in denen ev. Pfarrer Täter waren! Für die Landeskirchen Hannover, Oldenburg und Braunschweig gibt es Zahlen. Die sonstigen ev. Landeskirchen mauern wie die Katholen,
    da ist es ebenfalls finster, Herr Schäfer.

    Sehen Sie etwa die evangelischen Kirchen als moralisch besser dastehend, Herr Schäfer? Das ist ein einziger
    Täter-Club, die das Clubhaus lediglich durch getrennte Türen betreten und verlassen. Motto der Täter: „Lieber Gott
    mach mich fromm, damit ich an die Kinder komm!“.

    Ein Amen schenke ich mir mal.

    • dierkschaefer said, on 24. Juli 2014 at 22:53

      „Sehen Sie etwa die evangelischen Kirchen als moralisch besser dastehend, Herr Schäfer?“
      rhetorische frage. sie kennen meinen blog. was also soll’s?

  2. Mandolinchen said, on 27. Juli 2014 at 16:43

    Ich meine, die Evangelen sowie die Katholen, bei der Problematik sexueller Mißbrauch gibt es da keinen Unterschied, ebenso beim Willen zur Aufarbeitung sind sie sich bemerkenswert einig: gib nur zu, was man dir haarklein beweisen kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: