Dierk Schaefers Blog

Die alte Masche

Posted in Geschichte, Kriminalität, Politik by dierkschaefer on 10. August 2014

»Ein Schuldbekenntnis der Deutschen kam spät. Erst 100 Jahre nach der Schlacht am Waterberg bat die damalige SPD-Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul die Nachfahren der überlebenden Herero mit christlichen Worten „um Vergebung unserer Schuld“. Eine Wortwahl, die keine Konsequenzen forderte. Denn wirtschaftliche Interessen der Bundesrepublik scheinen die Einordnung der Geschehnisse bis heute zu überschatten: Obgleich Historiker den Krieg mehrheitlich als Völkermord einstufen, hat sich die Bundesregierung dem noch nicht angeschlossen. Auch eine offizielle Entschuldigung blieb weiterhin aus. Beides könnte, so befürchtet man offenbar in Berlin, Forderungen nach Entschädigung begünstigen«[1].

[1] http://www.spiegel.de/einestages/herero-aufstand-1904-schlacht-am-waterberg-in-deutsch-suedwestafrika-a-984565-druck.html Sonntag, 10. August 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: