Dierk Schaefers Blog

Ein Mühlstein kann in solchem Falle … wie schwer soll er sein?

Posted in Kinderrechte, Kirche, Kriminalität by dierkschaefer on 24. November 2014

und für wen alles noch?

http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/groer-denkmal-umgestaltet-kardinal-muehlstein-umgehaengt/98.453.827

und schon isser weg http://kurier.at/chronik/oberoesterreich/muehlstein-um-groers-hals-von-denkmal-verschwunden/98.934.745

 

foto -  betroffen.at

Advertisements

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 24. November 2014 at 23:07

    Darf doch auch nicht sein, dass ein Erzbischof als Kinderschänder auffliegt…

    Wie stehen die Kirchenmitglieder denn da, wenn wir all den in kirchlichen Diensten stehenden Kinderschändern einen Mühlstein umhängen! Woher sollen all die Mühlsteine auch kommen?

  2. Martin MITCHELL said, on 18. Oktober 2016 at 09:25

    .
    WORTWÖRTLICHE UND WEITMÖGLICHSTE WEITERVERBREITUNG NICHT NUR ERLAUBT, SONDERN AUCH AUSDRÜCKLICH ERWÜNSCHT! – MIT GENEHMIGUNG DES „VEREIN BETROFFENE KIRCHLICHER GEWALT“!

    Österreichischer Dokumentarfilm: „DIE KINDER LASSEN GRÜßEN“

    „DIE KINDER“, die hier gemeint sind, sind österreichische „Ehemalige Heimkinder“ und andere „Minderjährige“ institutionalisiert! in der „Obhut“ perverser Erwachsenen.

    ANFANG DES ZITATS DER BEKANNTGEBUNG DIESES WICHTIGEN DOKUMENTARFILMS.

    „DIE KINDER LASSEN GRÜßEN“

    [ Bekanntgebung @ http://die-kinder-lassen-gruessen.at/ ]

    SIE WAREN MINISTRANTEN, SCHÜLER, SCHUTZBEFOHLENE, HEIMKINDER, UND WURDEN VON PRIESTERN UND NONNEN SEXUELL, EMOTIONAL UND KÖRPERLICH MISSHANDELT.

    „Die Machthaber wollten sich partout aus ihrer Verantwortung schleichen.“ (Joe Auer)

    Ein Dokumentarfilm von Patricia Marchart

    Begleitet von der Kamera suchen die Betroffenen die Tatorte von damals auf, viele machen ihre Geschichten erstmals öffentlich, auch ihre Familien erfahren zum ersten Mal von diesem verschwiegenen Schmerz. Ein beklemmender Einblick in das wohl größte Verbrechen der Nachkriegszeit. Der nicht aufgearbeitete Missbrauch bleibt ein Trauma quer durch die Gesellschaft, ermöglicht durch ein Milieu der Unterdrückung und der Gottesfürchtigkeit. Eine Anklage, die sprachlos macht, aber auch Hoffnung.

    [ Bekanntgebung @ http://die-kinder-lassen-gruessen.at/premiere/ ]

    Premiere

    Donnerstag, 10. November 2016
    Urania Kino Wien Uraniastraße 1, 1010 Wien
    Filmstart: 20:15 Uhr (Länge 130min)
    Eintritt: € 10,-

    Empfang ab 19:00 Uhr im Foyer
    Anschließend besteht die Möglichkeit für Interviews mit der Regiseurin und Betroffenen

    Kartenreservierung [ Bestellung-Formular ]

    Wir haben freie Platzwahl. Die reservierte Tickets sind bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Abendkassa abzuholen, andernfalls verfällt die Reservierung!

    Name

    E-mail

    Anzahl Karten

    Abschicken

    [ Trailer @ http://die-kinder-lassen-gruessen.at/#trailer (Länge: 2 Min. und 39 Sek.) ]

    [ Bekanntgebung des Impressums @ http://die-kinder-lassen-gruessen.at/impressum/ ]

    Impressum

    Verein Betroffene kirchlicher Gewalt
    Verein, ZVR- Zahl: 1939 38 160
    Halbgasse 7, 1070 Wien
    betroffen.at – Plattform Betroffener kirchlicher Gewalt @ http://www.betroffen.at
    info@die-kinder-lassen-gruessen.at
    [ einer der drei Gründungsmitglieder dieses österreichischen Betroffenen-Vereins ist Sepp Rothwangl, Betroffener ]

    ENDE DES ZITATS DER BEKANNTGEBUNG DIESES WICHTIGEN DOKUMENTARFILMS.
    .


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: