Dierk Schaefers Blog

Der Kunde ist König – auch die „Kunden“ von Jobcentern?

Posted in Gesellschaft, Politik by dierkschaefer on 8. Januar 2015

Das sollte man lesen: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/zehn-jahre-hartz-iv-immer-den-staat-im-nacken-1.2293478

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Heidi Dettinger said, on 9. Januar 2015 at 22:47

    Und es endet nicht mit Hartz IV. Geht man nämlich in Rente und benötigt Grundsicherung, um zu überleben, geht die Kontrolle weiter: Dem Sozialamt Vollmacht geben, das Konto einsehen zu können, Kontoauszüge vorlegen, Alter und Wert des Autos angeben, die Wohnung wechseln, weil zu teuer oder zu groß…

    Und jedes Jahr aufs neue einen Antrag einreichen, aufs neue die Fragen beantworten, das Auto bewerten lassen, die Bankvollmacht unterschreiben. Hat sich was geändert? Sind Sie über Nacht reich geworden? Haben Sie ein Haus, ein Schloss, eine Yacht, ein Landgut, einen Sportwagen geerbt? Vielleicht 50 Euro von den Stadtwerken zurück bekommen? Haben Freunde Ihnen ein großzügiges Weihnachtsgeschenk gemacht?

    Mal ein Geschenk für das Enkelkind? Nicht mit mir! Eine Zugfahrt, um Freunde im Süden des Landes zu besuchen? Wie soll das gehen? Neue Schuhe, mal schick? Vergiss es! Theater, Kino, Sauna stehen genauso auf der Seltenheitsliste wie ein Wintermantel außer der Reihe. Die Überlegung, eine neue Waschmaschine anschaffen zu müssen, treibt einen auf den Rand des Hochhausdaches…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: