Dierk Schaefers Blog

Rund zwei Jahre dauert es bis zum Bescheid – derweil sterben die Leut

Posted in Geschichte, Gesellschaft, heimkinder, Kinderrechte, Kriminalität, Pädagogik by dierkschaefer on 10. Januar 2015

„Es wird Jahre dauern, bis tatsächlich alle Anträge abgearbeitet sind. Irmgard Fischer-Orthwein hat das zuständige Sozialministerium dringend gebeten, zwei weitere Beraterinnen anzustellen, damit die Wartezeiten auf einen akzeptablen Rahmen verkürzt werden können. Das Ministerium, das kurz nach der Eröffnung der Stelle das Personal aufgestockt hatte, prüft die Bitte – die Pressestelle konnte am Freitag aber keine Auskunft erteilen und bat um Aufschub bis Montag.

Daneben gibt es einen zweiten Flaschenhals. Alle Anträge müssen in der zentralen Geschäftsstelle des Fonds in Köln letztgültig befürwortet werden – das dauere in der Regel ein weiteres halbes Jahr, so Irmgard Fischer-Orthwein. Eine gesamte Bearbeitungszeit von mindestens zwei Jahren ist also im Moment die Regel.“

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgarter-heimkinder-entschaedigung-fuer-heimkinder-dauert-jahre.9a221266-5786-4774-b93c-d94fe7ceec91.html

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Rolf Schmidt said, on 14. Januar 2015 at 12:04

    Die Wartezeit, für die Entschädigung, dauert bei mir nun schon ca. 5 Jahre, jetzt kommen noch einmal 2 bis 3 Jahre hinzu, das soll ja was werden!!!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: