Dierk Schaefers Blog

»WICHTIG für alle „Ehemaligen Heimkinder“, …«

Posted in heimkinder, Kinderrechte by dierkschaefer on 29. Januar 2015

schreibt Uve Werner,

… »welche damals in Behinderteneinrichtungen gelebt (mehr schlecht wie recht) haben:

Wer vor einer Unterbringung in einer solchen Einrichtung, in einem „normalen“ Kinder-u.Waisenheim untergebracht war (gesetzliche Jugendhilfe/Jugendämter), kann ebenfalls einen Antrag an den „Fond-Heimerziehung“ stellen, bzw. sich registrieren lassen. Leider hätte dies aber auch bis zum 31.12.2014 geschehen müssen! Notfalls einen Härtefall-Antrag stellen.
In den Archiven der Landesjugendämter sind in der Regel nur die Akten zu finden, welche eben über die „Jugendhilfe“ eingewiesen wurden, gilt auch für die „freiwillige Erziehungshilfe“!

Daher ist es wichtig, wenn ihr euch nicht mehr daran erinnern könnt, in welchen Heimen ihr vorher untergebracht ward, dann fordert eure Heimakte direkt von den Einrichtungen, wie HEPHATA, Volmerstein, Wittekindshof usw. an, am besten über einen Anwalt mit Beraterschein vom Amtsgericht.

Leider müssen alle anderen HK, welche direkt in einer solchen Einrichtung/Anstalt untergebracht waren, noch warten, bis sich die Bundesländer endlich geeinigt haben, dass auch diese HK einen Antrag an den Fond stellen können. Deshalb habe ich ja auch die Ministerpräsidenten-Konferenz angeschrieben und angemahnt!

Wer Schwierigkeiten hat, mit dem was ich jetzt geschrieben habe, kann mich gerne persönlich ansprechen.

Meine Infos habe ich heute vom Leiter der Anlauf-u.Beratungsstelle Köln erhalten, nach einem langen Telefonat. Nicht aufgeben und Kopf hoch!«

Advertisements

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. M. Jahnke-Fox said, on 29. Januar 2015 at 17:23

    Der Zynismus der EKD ist schon gar nicht mehr zu überbieten ! Erst die Behinderten über zwei Jahre im Unklaren lassen, dann den Stichtag abwarten um hinterher zu jenen zu sagen: „Ätsch zu spät gekommen“.
    Da soll mir doch einer mal sagen, dass man diese Firma Kirche mit ihren Zweigstellen Diakonie und Caritas glauben soll. Da streiten sich die Bundesminister der einzelnen Bundesländer wieder einmal auf Kosten und skrupellos der schwächsten der Gesellschaft. Wo so etwas noch hinführen soll möchte ich mir erst gar nicht weiter vorstellen. Fazit ist jedoch, bist du ein Schwacher der Gesellschaft, hast du schon von Geburt an die A….karte gezogen.

    mjf

  2. Kepitze said, on 29. Januar 2015 at 19:19

    Hier möchte ich etwas ergänzen zum Härtefall f. ehemalige Heimkinder- Laut der Vorgabe aller Anlaufstellen kann auch jeder nach dem 31.12. ein Antrag auf Sachleistungen stellen,Dieser ist aber bitte direkt an die BAFzA-Kölln stellen, wenn es geht die Verspätete Abgabe damit begründen aus gesundheitlichen Gründen war eine Termingerechte Antragstellung nicht möglich oder unter anderen Gründen wie z.Bspl Umzug-oder fehlende Beweismaterialien-oder auch Nichtwissen,dass man Ansprüche hat.
    Es gibt Fristenregelungen auch im ZPO- bzw. durch Entscheidungen des BGH- wo eine evtl.folgende Ablehnung aus Köln, durch einen Verwaltungsakt aufgehoben werden kann,generell aber entscheidet der zuständige Lenkungsausschuss, Sie können sich auch direkt an das Bundesministerium f. Gesundheit und Soziales -Jugend &Senioren in Berlin sich wenden an den zuständigen Staatsekretär Herr Obst-Glinkastraße 24-10117 Berlin- wer sexuell missbraucht wurde zu Hause-also nicht in Heime kann sich weiterhin an das Bundesministerium f.Familie-Senioren-Frauen-Jugend Geschäftsstelle sexueller Missbrauch z.Hd.Frau Baltot-ebenfalls Glinkastraße 24 -10117 Berlin sich wenden.
    Das mit der biologischen Endlösung ist eine letzte Lösung mein lieber Schreiber- das trifft leider immer wieder zu-aber vor 1949 war es mehr verbreitet!
    Kepitze aus Berlin

    • Peter Harms said, on 19. Februar 2015 at 15:01

      Ich würde mal Hilfe Brauchen weil ich einen Antrag auf Entschädigung gestellt Habe nach dem 31.12.14 und ich Heute einen Anruf bei das ich nicht mehr berücksichtigt werden kann. Ich möcht gern weiter dran bleiben, brauche aber Tipps. Ich danke jedem der mir eine Hilfestellung gibt. Danke Gruss Peter


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: