Dierk Schaefers Blog

Heimunterbringung in Köln Geschäfte auf dem Rücken von Kindern?

Posted in heimkinder, Kinderrechte, Kriminalität, Pädagogik by dierkschaefer on 1. März 2015

»„Das einzelne Kind interessiert nicht, sondern die Bilanz“, behauptet der Rechtsanwalt Thomas Saschenbrecher. In der ARD-Reportage „Die Story“ zeichneten die Autoren ein düsteres Bild der deutschen Trägerlandschaft in diesem „Geschäft“. „Die Jugendämter werfen Kinder auf den Markt“, sagt der ehemalige „Leuchtfeuer“-Mitarbeiter. „Sie sind froh, wenn ihnen ein freier Träger die Jugendlichen abnimmt.“[1]

[1] http://mobil.ksta.de/koeln/heimunterbringung-in-koeln-geschaefte-auf-dem-ruecken-von-kindern-,23742590,29991360.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: