Dierk Schaefers Blog

Auch gute Nachrichten können unbefriedigend sein: „Zwölf Stämme“ ziehen aus Deutschland weg.

Posted in Kinderrechte, Pädagogik by dierkschaefer on 5. September 2015

„Zwölf Stämme“ ziehen aus Deutschland weg.[1]

Die Mitglieder dieser Glaubensgemeinschaft hoffen, anderswo ihre biblizistisch begründeten Vorstellungen von Kindererziehung praktizieren zu können: Das Schlagen der Kinder mit Ruten und home-schooling. Die Kinder sollen durch Schulverweigerung geschützt werden, Lebensformen kennenzulernen, die von denen ihrer Gruppe abweichen. Das wurde ihnen in Deutschland verwehrt. Bleibt nur zu hoffen, dass auch anderswo die Kinder vor sektiererischer Engführung geschützt werden.

[1] http://www.spiegel.de/schulspiegel/sekte-zwoelf-staemme-verlassen-deutschland-a-1051506.html#utm_source=schulspiegel#utm_medium=medium#utm_campaign=plista&ref=plista

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Helmut Jacob said, on 5. September 2015 at 20:50

    Dafür ziehen andere bei uns ein, die ich teilweise ausdrücklich begrüße. Z.B. die syrischen Flüchtlinge. Aber machen wir uns nichts vor: Wir werden vor neuen Problemen stehen. In manchen Ländern ist es üblich, die Frau wie Dreck zu behandeln und entsprechend zu misshandeln. Auch die Beschneidung wird zunehmen. Und wir können das alles nicht kontrollieren. Entweder stellen wir uns schon jetzt auf diese Probleme ein oder wir werden eine Zwei-Rechte-Gesellschaft.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: