Dierk Schaefers Blog

Kapitulation vor den Auswüchsen eines drastischen moralischen Verfalls

Posted in Kirche by dierkschaefer on 2. April 2016

»… sehr konkret, Benedikt selbst mag im internen Ämterschacher hier den Kürzeren gezogen haben, ein glorreicher Vertreter der Kirche wird er dadurch nicht; intellektuelle Arroganz, rigide Dogmatik und die unter seiner Verantwortung praktizierte hartnäckige Vertuschung tausendfachen sexuellen Missbrauchs durch katholische Geistliche sind mit dem ausmanövrierten Pontifikat verbunden. In Summa, Benedikt scheiterte wohl an einer innerkirchlichen Lobby und nicht zuletzt an der „Wühlarbeit“ machtbewusster Gegner, sogenannter „Modernisten“, er kapitulierte jedoch auch vor den Auswüchsen eines drastischen moralischen Verfalls, den er selbst mit begünstigt hatte.«

http://www.heise.de/tp/artikel/47/47841/1.html

Advertisements

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. ekronschnabel said, on 3. April 2016 at 01:01

    Ratzingers Jupp trat wenigstens ab, die Oberscheiche des evangelischen Glaubenskonzerns hatten nicht mal solchen Anstand. Oder irre ich mich da? EKD-Schneider und ähnliche Kaliber blieben trotz Kindesmissbrauch-Skandal, OHNE wirklich was zu dessen Aufarbeitung beizutragen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: