Dierk Schaefers Blog

So geht das in Passau mit der Quarantäne – und wohl nicht nur dort.

Posted in Uncategorized by dierkschaefer on 26. November 2021

Man kann trotz Quarantäne unbeschwert einkaufen.

Eine Geschichte vom Hörensagen, glaubwürdig berichtet.

Aus einem Mail: „Heute Abend erzählte mir meine Frau folgende Geschichte. Ihre beste Freundin C. war heute bei Kaufland einkaufen. Dort entdeckt sie ihre Nachbarin, die vor einigen Tagen in die Quarantäne gehen musste. C., sehr besorgt um ihre Gesundheit, vielleicht sogar auch ein bisschen hypochondrisch, reagiert spontan, vielleicht sogar über, würde mancher denken, geht zum Informationsschalter und erzählt dort von ihrer Nachbarin in Quarantäne, allerdings ohne ihren Namen zu nennen. Die Dame an der Information handelt sofort und macht eine Durchsage, etwa des Inhaltes: da sei jemand in Quarantäne, der hier beim Einkaufen erkannt worden sei, der oder die möge bitte gleich zum Informationsschalter kommen. Daraufhin tauchen elf Personen an der Info auf. Nicht gerade beruhigend. Hätte Euch gerne was Anderes erzählt.“

Unsere Nachbarin erzählte, sie habe in Kirchheim beim Bäcker ihren Impfbeleg vorweisen müssen. Sie hatte einen und bekam ihre Brötchen.

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser. Sie schützt auch vor dem Anstieg der Corona-Zahlen.

Tagged with:

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. M. Dahlenburg said, on 20. Dezember 2021 at 06:36

    Ist das ein Märchen aus der Bibel?

    Abgesehen davon, dass viele, wenn nicht sogar die meisten, rechtswidrig in Quarantäne geschickt werden …. glaube ich nicht, dass in einem einzigen Laden gleichzeitig 11 Menschen blöde genug sind, statt den Laden auf kürzestem Weg zu verlassen, einer irre anmutenden Aufforderung zu folgen und sich dann obendrein auch noch bei der offenbar hyperhysterischen BlockwartIN als rechtmäßig (!) in Quarantäne geschickte – und mit Betreten des Ladens – auch potentielle MörderINNEN ausgewiesen haben. .

    Für mich sieht das nach – bewusst unzureichend versteckter? – Volksverhetzung aus …… solche Unterstützung für Verkaufspersonal Ist ja auch bitter notwendig. Ist doch heute jedeR VerkäuferIN nebenbei auch noch medizinischeR SachverständigeR u. HygienebeauftragteR der/die als informelleR MitarbeiterIN des Ordnungsamts die Nutzung und Zulassung der Masken und Impfpässe kontrolliert, Ausweis-,Identitätskontrollen und Attest-Kontrollen durchführt und natürlich auch jeden Moment in der Lage ist, absolut sicher nach Maßgabe tagesaktueller Eindämmungs-Verordnungen zu entscheiden, wie gegen potentielle MörderINNEN vorzugehen ist.
    Wie sich zeigte, reicht all das besonders eifrigen Blockwarten, ähm BlockwartINNEN – ähm VerkauferINNEN immer noch nicht, so dass sie nach genauem Durchlesen von Attesten erklären, dass Einkaufen von Lebensmitteln dennoch verboten ist und bleibt, dann den Einkaufswagen leerräumen und erneut unter Androhung von Polizei zum sofortigem Verlassen des Ladens auffordern.

    Es gibt viele Arten zu sterben … Kranke und Behinderte die weder Maske vertragen noch als Versuchsratten geeignet sind sollen sich nun gefälligst selbst aus der Welt schaffen?

    Und ja, anders als die – inzwischen erwiesen weitgehend untauglichen – Spritzen schützen Kontrollen und Erwerbsverbot von Lebensmitteln natürlich (ebenso wie endlos verlogene volksverhetzende Panikmache) vor dem Anstieg der Corona-Zahlen. Wenn auch nur und umso mehr, je mehr Menschen dadurch in den Tod getrieben werden. Psychologen sollte das geläufig sein.

    • dierkschaefer said, on 21. Dezember 2021 at 06:29

      Dass ich Ihren Beitrag freigeschaltet habe, ist keine Zustimmung, im Gegenteil.
      Der dreifach geimpfte Psychologe betrachtet nicht nur Sie, sondern die Entwicklung mit Faszination, fasziniert von der Formierung einer Minderheit, die dank medialer Verbreitung wissenschaftliche Erkenntnisse ausblendet, sich total verblendet geriert, argumentativ unerreichbar ist und eine gesellschaftliche Spaltung – jedenfalls medial – erreicht hat. Da spielen medientypische Gesetzmäßigkeiten eine Rolle, die ungewöhnliche und dramatische Nachrichten puschen und der lautstarken und gewaltbereiten Minderheit eine unangemessene Präsenz verschaffen. Der Psychologe beobachtet ferner, wie diese felsenfest verankerten Überzeugungen auch enge Gemeinschaften, Familien/Freunde, zerstören. Es handelt sich um Wahnvorstellungen, denen logisch nicht mehr beizukommen ist.
      Der Theologe sieht Parallelen zu sektiererhaftem Verhalten, das nicht nur in religiös geprägten Parallelgesellschaften vorkommt, sondern auch ganz allgemein in religionstypischen Abgrenzungsbemühungen. So entstehen neue Glaubenskirchen.
      Der Kriminologe sieht, dass nicht nur einige Queerdenker wirtschaftlichen Nutzen aus der Bewegung ziehen, sondern auch manche Politiker mit Masken blendende Geschäfte machen, die aber leichter demaskiert werden können, als die Anführer der neuen Glaubensrichtungen.
      Rein privat sehe ich, welche Auswirkungen die Beschränkungen auf das Familienleben haben. Die Familie ist komplett durchgeimpft und kommt mit den Beschränkungen recht gut zurecht. Massenveranstaltungen interessieren uns ohnehin nicht, auf Kulturveranstaltungen einschließlich Gottesdienste kann auch mal verzichtet werden. Wenn uns eine Ausstellung interessiert, bestelle ich halt den Katalog, was meist ohnehin effektiver und billiger ist, denn ich muss als Nichtfachmann nicht unbedingt die Originale sehen. Unser Resto unterstützen wir, weil es überleben soll, durch Essensbestellungen und haben unseren Henkelmann wieder in Betrieb genommen. Wir kommen gut mit Corona zurecht.
      Nur meine Frau darf aus medizinischen Gründen nur unter lebensgefährlichen Begleitumständen geimpft werden, ist also noch nicht geimpft und damit höchst gefährdet. Wir haben sehr viel unternommen, um die Befunde zu erhärten, werden aber nun bei Besuch von unseren Kindern Weihnachten weitgehend auf der Terrasse verbringen, denn unsere Kinder haben viele Außenkontakte, da hilft auch die Impfung nur bedingt.

      Sie bemühen in Ihrer Antwort hetzerische, historisch belastete Begriffe. Das macht Sie unglaubwürdig. Menschen wie Sie werden auch durch Eigenberichte von Intensivstationen nicht erreicht. Alles Fake, wenn nicht gar eine weltweite Verschwörung.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: