Dierk Schaefers Blog

So geht das in Passau mit der Quarantäne – und wohl nicht nur dort.

Posted in Uncategorized by dierkschaefer on 26. November 2021

Man kann trotz Quarantäne unbeschwert einkaufen.

Eine Geschichte vom Hörensagen, glaubwürdig berichtet.

Aus einem Mail: „Heute Abend erzählte mir meine Frau folgende Geschichte. Ihre beste Freundin C. war heute bei Kaufland einkaufen. Dort entdeckt sie ihre Nachbarin, die vor einigen Tagen in die Quarantäne gehen musste. C., sehr besorgt um ihre Gesundheit, vielleicht sogar auch ein bisschen hypochondrisch, reagiert spontan, vielleicht sogar über, würde mancher denken, geht zum Informationsschalter und erzählt dort von ihrer Nachbarin in Quarantäne, allerdings ohne ihren Namen zu nennen. Die Dame an der Information handelt sofort und macht eine Durchsage, etwa des Inhaltes: da sei jemand in Quarantäne, der hier beim Einkaufen erkannt worden sei, der oder die möge bitte gleich zum Informationsschalter kommen. Daraufhin tauchen elf Personen an der Info auf. Nicht gerade beruhigend. Hätte Euch gerne was Anderes erzählt.“

Unsere Nachbarin erzählte, sie habe in Kirchheim beim Bäcker ihren Impfbeleg vorweisen müssen. Sie hatte einen und bekam ihre Brötchen.

Vertrauen ist gut – Kontrolle ist besser. Sie schützt auch vor dem Anstieg der Corona-Zahlen.

Tagged with: