Dierk Schaefers Blog

»Den Gesetzgeber hat der Teufel geritten«

Posted in Kinderrechte, Menschenrechte, Politik, Theologie by dierkschaefer on 8. Januar 2013

»Die Diskussion um die Zulässigkeit medizinisch nicht notwendiger Beschneidungen geht auf den Rechtswissenschaftler Holm Putzke zurück – er gilt als „geistiger Vater“ des Kölner Beschneidungsurteils. In einem Interview mit dem hpd kommentiert er das vom Bundestag verabschiedete Beschneidungsgesetz«.

http://hpd.de/node/14709

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Heidi Dettinger said, on 8. Januar 2013 at 23:22

    Das ist einfach mal eine klare und eindeutige Aussage bei der sich Holm Putzke auch nicht scheut, den Finger auf genau die Stellen zu legen, die schmerzen. Hochachtung vor diesem Rechtswissenschaftler!

    Ich würde allerdings noch einen Schritt weitergehen wollen – Wer in der BRD festlegt, dass Genitalbeschneidungen an kleinen Jungen durchgeführt werden dürfen, wird sich morgen verdammt schwer tun, diese für kleine Mädchen zu verbieten. Denn in dieser unserer Republik gilt der Art. 3, Abs. 3 des Grundgesetzes:

    „Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.“

    Und ich verwette meinen rechten Arm, dass es nur noch eine Frage der Zeit sein wird, bis genau dieser Art. 3 GG angeführt werden wird, um die Beschneidung kleiner Mädchen einzuklagen.

  2. wessi said, on 9. Januar 2013 at 02:53

    Der 12.12.12 ist ein leicht zu merkendes Datum für ein Menetekel; wir sollten uns alle fragen ob und in welchem Ausmaß wir alle M i t l ä u f e r sind, für mich ist dieser Begriff seit diesem Datum sehr gegenwärtig.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: